02.02.2019 - Das Schlachtfest!



So etwas macht man nicht alle Tage, aber über unseren Kameraden Peter wurde der Kontakt hergestellt und eine Sau organisiert.

Diese lebte glücklich bis zu ihrem Tode auf einem wunderschönen Bauernhof.

Doch dann kam das Schlachtfest. Naja, so ist das eben.

Geschlachtet wurde sie von Profis im Schlachthaus, die Wurst und später die Schinken ließen wir von einem Fleischer anfertigen und sollten nicht enttäuscht werden. Wunderbar war alles geraten. Doch an diesem Tag gab es auch für uns noch einges zu tun. Hackepeter zubereiten, Wellfleisch und Grillhaxe. Ebenso Kartoffeln, Sauerkraut und einiges mehr. Doch bevor der Tisch am Abend für alle Vereinsmitgleider und Freunde so reichlich gedeckt war, waren viele fleißige Hände am Werk.

Vielen Dank an alle die dieses Fest erst zu dem gemacht haben was es war. EIN FEST!

Und hier ein paar Eindrücke: