Etwas aufgeregt waren wir schon wie das im letzten Herbst im Vorstand beschlossene Winterevent so ankommen wird bei den Leuten.

Doch trotz des starken Schneefalls der letzten Tage und des einsetzenden Eisregens, kamen eine ganze Menge Leute mit Ihren alten Weihnachtsbäumen, um diese im Weitwurf als Wetteinsatz zu gebrauchen und anschließend auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen.

Auch wenn der Haufen etwas klein war, so hatten sicher alle ihren Spaß. Etwas zu Essen und zu Trinken gab es auch und so konnten der Feuerwehrverein am Ende ein sehr positives Resüme ziehen.

Vielen Dank für euer Kommen, wir werden an den Details der Ausgestaltung dieses neuen Termins in unserem Kalender noch etwas feilen, so das im kommenden Jahr die Version 2.0 noch besser wird.