02.08.2018 - 11:40 Uhr

Feldbrand in Wildenau

 

Bei Erntearbeiten auf einem Feld am Ortsausgang Wildenau in Richtung Rodewisch kam es zu einem Feldbrand. Begünstigt durch die lange Trockenheit und den leichten Wind breitete sich das Feuer rasch aus. 

Die Feuerwehren aus Wildenau, Wernesgrün, Obercrinitz, Lauterhofen, Rodewisch sowie wir aus Rothenkirchen wurden bei den Löscharbeiten von mehreren Bauern mit Traktoren unterstützt. Diese brachten ihre Güllefässer und Eggen zum Einsatz und schnittem dem Feuer schon einmal den Weg in den nahen Wald ab. Es wurde lange Wegestrecke aus Wildenau aufgebaut, welche jedoch zum Glück nicht gebraucht wurde. Eine Leitung von einem nahen Teich reichte in Verbindung mit dem Wasser auf den Löschfahrzeugen und Tankern, sowie den Güllefässern.


Wichtigste Maßnahme war der Schutz der angrenzenden Wälder und Wiesenflächen vor dem Überspringen des Feuers. Dieses konnten wir erfolgreich verhindern.

 

Gegen 13:30 Uhr rückten die meisten Einheiten wieder ab, die Einsatzbereitschaft war gegen 14:30 Uhr wieder hergestellt.